Gemeinde geschlossen gegen Breitspurbahn

Nach dem Erscheinen eines Artikels im Bezirksblatt und der Kronen Zeitung, in dem unser Gemeindegebiet als potentieller Standort eines Mega-Bahnhofs für Gütertransporte ausgewiesen wurde, sind die Bewohner unserer Gemeinde verärgert und alarmiert.

Bürgermeister Christian Berthold, der Gemeinderat und die Bevölkerung sind entschieden gegen dieses Projekt!

Hier geht es zur Stellungnahme des Bürgermeisters: http://www.trautmannsdorf-leitha.gv.at/Stopp_fuer_Breitspurbahn

Weitere Artikel zu dem Thema:

https://www1.meinbezirk.at/bruck-an-der-leitha/c-lokales/naechster-stopp-fuer-breitspurbahn-stixneusiedl_a2656196

http://burgenland.orf.at/m/news/stories/2913070/

https://www.google.at/amp/s/kurier.at/amp/chronik/burgenland/nach-protesten-der-burgenlaendischen-anrainergemeinden-schwenken-ministerium-und-oebb-auf-noe-um/400036414

https://www1.meinbezirk.at/neusiedl-am-see/c-lokales/breitspurbahn-gemeinden-holten-infos-der-oebb_a2590901

https://www1.meinbezirk.at/neusiedl-am-see/c-politik/gruene-wollen-antworten-zu-seidenstrasse-bis-parndorf_a2506045

https://www1.meinbezirk.at/bruck-an-der-leitha/c-politik/nein-zur-lkw-flut-auf-a4_a2551916

Fotocredit: Pixabay/PublicDomainPictures

Österreichs größtes Logistikzentrum vor Bau, Enzersdorf a.d. Fischa

Auf dem Gelände der ehemaligen Spinnerei in Enzersdorf soll ein 17 Hektar großes – und damit Österreichs größtes – Logistikzentrum entstehen.
Das Land Niederösterreich genehmigte das Projekt trotz Einwände der Umweltanwaltschaft ohne Umweltverträglichkeitsprüfung. Die Nachbargemeinden Fischamend, Klein-Neusiedl und Schwadorf sprachen sich nicht gegen das Projekt aus, forderten aber ein umfassendes Verkehrskonzept.
Die erste Halle steht bereits, eine zweite befindet sich im Bau. Das Verkehrskonzept gibt es bisher noch nicht.

Artikel zu dem Thema:

ORF NÖ: http://noe.orf.at/m/news/stories/2867791