Über uns

VEG – Verein zur Erhaltung und Verbesserung des Gallbrunner Lebensraumes

Der Verein wurde 1989 als Bürgerinitiative von Bewohnern Gallbrunns und Stixneusiedls anlässlich des geplanten Baus einer Sondermülldeponie im Arbesthaler Hügelland gegründet. Mit dem Bekanntwerden der Ausbaupläne des Flughafens Wien-Schwechat wurde der Verein im Dezember 2004 reaktiviert. Die besondere Aufmerksamkeit gilt weiterhin diesen Großprojekten in der Umgebung, die einen erheblichen (negativen) Einfluss auf die Lebensqualität und Gesundheit der Bevölkerung unseres Dorfes haben können.
2017 – nach 30 Jahren – wurde wieder die riesige Sondermüll- und Reststoffdeponie am Kalten Berg bei Enzersdorf eingereicht und ein UVP-Verfahren begonnen. Trotz gerichtlicher Ablehnung 2017 wird vom Flughafen Wien-Schwechat die Genehmigung des Baus der dritten Piste, deren Flugbahnverlauf direkt über die Ortschaften Gallbrunn und Stixneusiedl führen würde, intensiv beworben und betrieben.
Der Verein widmet sich insbesondere auch künstlerischen, kulturellen und traditionellen Aktivitäten in der Gemeinde und der Förderung der Dorfgemeinschaft. Der VEG ist gemeinnützig und überparteilich und will die Bürgerbeteiligung und Selbstverantwortung fördern. Der “Verein zur Erhaltung und Verbesserung des Gallbrunner Lebensraumes“ – VEG hat seinen Sitz in 2463 Gallbrunn, Kellergasse 5.