VEG

Der „VEG – Verein zur Erhaltung und Verbesserung des Gallbrunner und Stixneusiedler Lebensraumes“ macht es sich seit 1989 zur Aufgabe, den Lebensraum unserer Dörfer und der näheren Umgebung zu erhalten und zu verbessern und Beiträge zur Förderung der Dorfgemeinschaft und Kultur zu leisten.
Der VEG ist eine gemeinnützige und überparteiliche Plattform und will die Bürgerbeteiligung und Selbstverantwortung fördern.

Downloads

Diese drei Dokumente enthalten viele weiterführende Links zu gesammelten  Informationen sowie zu Websites von befreundeten Bürgerinitiativen.

 

Jetzt unterschreiben

Gegen die Breitspurbahn - downloaden und am Gemeindeamt abgeben bzw. in den Gemeindebriefkasten einwerfen oder am Gemeindeamt unterschreiben!
Petition - Giftmülldeponie Kalter Berg

Letzte Beiträge

Protestaktion für die Region, 20.09.2019, Bruck/Leitha

Kommt zur Protestaktion am Hauptplatz in Bruck/Leitha Warum, wer, wann und wo? Die Klimakrise schreitet in großen Schritten voran, die Erde erwärmt sich. Trockenheit, Ernteausfälle, Hitzetote, heftigere Stürme und Gewitter sind die Folgen und diese sind bereits auch in Österreich zur Realität geworden. Unsere Ortschaften in der Ost-Region Österreichs sind durch den Transitverkehr auf unseren … Protestaktion für die Region, 20.09.2019, Bruck/Leitha weiterlesen

Medienberichte über den Sternmarsch am 19.7.2019

Printberichte: Onlineberichte Nön.at, 17_07_2019, Bürger gehen im Bezirk Bruck auf die Straße Kurier.at, 19_07_2019, Bezirk Bruck/Leitha: Hunderte protestierten für Klimaschutz Noe.orf.at, 20_07_2019, Hunderte bei Sternmarsch gegen Großprojekte NÖN.at, 20_07_2019, Fast 800 Teilnehmer bei Protestmarsch meinbezirk.at, 20_07_2019, Protest-Sternmarsch für eine lebenswerte Region Weitere interessante Medienberichte zu Themen unserer Region: https://bilef.info/?page_id=468

Fünfmal so viel Treibhausgas – Emissionen wie sonst in NÖ und trotzdem weitere Umwidmungen riesiger Ackerflächen in Industriebauland

Wir fordern Klimaschutz hier und jetzt!KLIMASCHUTZ ist in unserer Region kein Thema! Dafür gibt es viele Fakten. Unter anderem sind uns erst kürzlich folgende Informationen bekannt geworden: Studie des Umweltbundesamtes Wien, 2012, mit Emissionswerten aus 2009, Seite 10 f:Bei Treibhausgas-Emissionen im Römerland Carnuntum ist im Jahr 2009 der pro Kopf Wert 58, Durchschnitt in NÖ … Fünfmal so viel Treibhausgas – Emissionen wie sonst in NÖ und trotzdem weitere Umwidmungen riesiger Ackerflächen in Industriebauland weiterlesen

Mehr Beiträge